Bild.de Die Schlagzeile überhaupt: AfD verkauft Werbe-Artikel made in China. Dümmer gehts wohl immer

afdchina e1492977355205 - Bild.de Die Schlagzeile überhaupt: AfD verkauft Werbe-Artikel made in China. Dümmer gehts wohl immer

Ein Kommentar von Lutz Kirschner:

Ehrlich gesagt, ich wußte nicht unter welcher Kategorie ich diesen Artikel einordnen sollte. Aus diesem Grund ist er auf Systemfehler unter Satire/Humor abgelegt. Der Grund dafür dürfte sich ihnen sogleich erschließen. Bei der oberflächlichen Lektüre auf Bild.de stieß mir ein Artikel ins Auge der, so hoffe ich jedenfalls, als Scherz aufgefasst werden soll. Bild empört sich doch tatsächlich darüber das die AfD gewisse Artikel anbietet die in China produziert wurden. Aber sehen sie selbst:

afdchina - Bild.de Die Schlagzeile überhaupt: AfD verkauft Werbe-Artikel made in China. Dümmer gehts wohl immer
Quelle: http://www.bild.de/regional/koeln/alternative-fuer-deutschland/afd-heuchler-51408492.bild.html

Nationalistische Töne sind die Kernkompetenz der AfD. Nur ausgerechnet bei den Devotionalien steht Made in Germany nicht an erster Stelle.

Quelle: Bei T-Shirts ist deutsche Herkunft offenbar unwichtig – AfD verkauft Werbe-Artikel made in China  – Köln – Bild.de

Gut möglich, daß sie nach dem Lesen des Bild-Artikels nicht wissen ob sie lachen oder heulen sollen. Ich mußte laut lachen. Entweder ist das Schreiben eines solchen Artikels an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten, oder die Bild-Macher haben keine Ahnung was sie sonst noch schreiben sollen. Ja ich weiß, „Bild sprach zuerst mit dem Toten“. Aber mit solchen Schlagzeilen macht die Bild-Redaktion nun wirklich keine Schlagzeilen mehr. Offensichtlich ist die Bild nicht mehr in der Lage mit vernünftigen Argumenten eine Partei schlecht zu machen und muß stattdessen mit plumper Demagogie Hetze betreiben.

Wenn wir also der Inhaltlosigkeit des oben genannten Artikels folgen wollen, hieße es im Umkehrschluß, kein Mitglied, kein Wähler und kein Sympatisant der AfD darf sich mehr bekleiden? Niemand der dieser Partei zugehörig ist darf noch ein Handy benutzen, oder auf seine Armbanduhr schauen? Computer, Laptops, Schuhe, Fotoapparate, Camcorder und viele andere Dinge des täglichen Lebens will die Bild also AfD-Mitgliedern absprechen weil sie nicht aus deutscher Produktion stammen?

Mit Verlaub, liebe Bild-Redaktion: Aber solche geistigen Ergüsse haben nichts, aber auch gar nichts mit Journalismus zu tun, sondern eher mit Überflüssigkeit. Und sie wundern sich noch über stark sinkende Auflagenzahlen? Die werden nach dem lesen solcher Beiträge wohl ihre Berechtigung haben.

Related posts

Teile hier deine Meinung zum Artikel mit