Die Wahrheit über Islamophobie

phobie e1493669967147 - Die Wahrheit über Islamophobie

Islamophobie ist in Deutschland und Europa nicht nur ein Mode-Schlagwort. Das Wort Islamophobie ist zu einer Waffe geworden. Zu einer Waffe die unsere politischen „Eliten“ erschaffen haben und weiterreichten an die unzähligen Gutmenschen, Kahanes und Flüchtlingsorganisationen in unserem Europa, um etwas zu unterbinden. Unterbunden soll hier nur eines werden, nämlich die Kritik am vermeintlich so friedlichen und toleranten Islam. Denn wir alle sollen eines Besseren belehrt werden, wir sollen dazu erzogen werden den Islam mit weit geöffneten Armen willkommen zu heißen und ihn zu umarmen. Einer unserer Bundespräsidenten sagte einmal: „Der Islam gehört zu Deutschland“. Nach der bedingungslosen Öffnung unserer Grenzen durch Frau Merkel gehört der Islam mittlerweile mehr denn je zu Deutschland. Denn mit dem so genannten Flüchtlingsstrom ab September 2015 kamen nicht nur Flüchtlinge und Wohlstandsmigranten, sondern auch viele Tausende Islamisten, die leider nichts gutes im Schilde führen in unser Land.

Hagen Grell, ein bekannter Publizist und Medienmacher hat auf ein Video von Paul Joseph Watson das deutsche Off gesprochen und es mit deutschen Untertiteln versehen. Dieses Video verdeutlicht sehr anschaulich wie unsere Politik und Medien mit der Islamkritik umgehen und versuchen die Wahrheit unter den Teppich zu kehren.

Die Wahrheit über Islamophobie

„Islamophobie“ ist das neue Mode-Schlagwort, um jegliche Kritik am Islam zu unterbinden, sei sie noch so berechtigt. Auch als Rassisten werden Islamkritiker beschimpft, obwohl der Islam keine Rasse ist. Paul Joseph Watson räumt mit den Lügen auf. Englisches Original-Video: https://www.youtube.com/watch?v=yAAq2EQLBkY

 

Related posts

Teile hier deine Meinung zum Artikel mit