Linksterrorismus geht weiter Polizeiwagen-Anschlag „feige und hinterhältig“

polizeiauto136 v contentxl e1489926829629 - Linksterrorismus geht weiter  Polizeiwagen-Anschlag "feige und hinterhältig"

Bereits gestern berichteten wir über einen linksterroristischen Anschlag der Antifa auf das Fahrzeug eines Mannes aus Bad Oldesloe. Dabei wurde das Auto des Mannes vollständig zerstört. Wie uns jetzt bekannt wurde, verübte die Antifa am gleichen Tag dem 17.03.2017 einen weiteren Terroranschlag auf 2 Polizeifahrzeuge in Hamburg. Die Fahrzeuge brannten dabei völlig aus. Wie der NDR berichtete wurde bei dem Brandanschlag ein daneben geparktes Wohnmobil und die Fassade des angrenzenden Hotels durch die Hitzeeinwirkung „erheblich beschädigt“. Die Hotelgäste mußten evakuiert werden. Offensichtlich erfährt die Gewaltbereitschaft der linksautonomen Szene eine neue Qualität, bei der das Leben und die Gesundheit von Menschen keine übergeordnete Rolle mehr spielen. Nicht auszudenken, was hätte passieren können, wäre das Feuer auf das angrenzende Hotel übergesprungen.

Auf ihrer Webseite linksunten.indymedia.org bekennt sich die Antifa offen auch zu diesem Anschlag und ruft zu weiterer Gewalt auf:

„Das mag nicht viel sein, aber es kann jederzeit von allen, die sich dazu entschließen, wiederholt werden. Greifen wir an, was uns unterdrückt. Es gibt nichts abzuwarten!“ „Die täglichen Opfer von Bullen sind nur notwendige Kollateralschäden für dieses System.“

Screenshot: linksunten1 - Linksterrorismus geht weiter  Polizeiwagen-Anschlag "feige und hinterhältig"Den kompletten Bekennerblog zu diesem Terroranschlag inklusive Kommentare und einer Anleitung zum Bau eines Molotowcocktails können sie hier lesen:

Link:[HH] Feuer und Flamme für die Polizei

 

 

Den Artikel des NDR zu diesem Terroranschlag lesen sie hier:

polizeiauto136 v contentxl - Linksterrorismus geht weiter  Polizeiwagen-Anschlag "feige und hinterhältig"Linksextremisten haben sich zu zwei Brandanschlägen auf Hamburger Polizeiautos bekannt. Die Taten stießen auf heftige Kritik. Ein Auto stand nahe des Hauses von Bürgermeister Scholz.

Quelle: Polizeiwagen-Anschlag „feige und hinterhältig“

Related posts

Teile hier deine Meinung zum Artikel mit